WILLKOMMEN!
AKTUELLES
TERMINE
ANHOLT-UNSERE HEIMAT
Bildergalerie
Historische Punkte
Bücher / Schriften
Bekannte Anholter
DER HEIMATVEREIN
Chronik
Vorstand
Unser Heimathaus
Satzung
Tradition / Bräuche
MITGLIED WERDEN
LINKS
GÄSTEBUCH
IMPRESSUM/KONTAKT

 

 

 
 

Chronik des Heimatvereins Anholt

Aus einer Protokollaufzeichnung aus dem Jahre 1928 geht hervor, dass es in dieser Zeit Komitees in Anholt gegeben hat, die sich für Heimatpflege, Tradition und Brauchtum einsetzten und Aufgaben wahrnahmen, die heute noch vom Heimatverein weitergeführt werden. Unter den Beteiligten finden sich so bekannte Namen wie Delere, Reimer, Schulte, Vennemann, Wickering, Achterhoff und Driever.

Mit Beginn der Hitlerzeit und in den anschließenden Kriegswirren wurde die heimatverbundene Tradition unerbunden und zurückgedrängt. Ausschlaggebend für die erneute Gründung des Heimatvereins nach dem 2.Weltkrieg war sicher auch die 600 Jahr-Feier der Stadt Anholt 1947. Heimatverbundene Frauen und Männer fanden sich zusammen, und am 20.Juli 1947 kam es zur offiziellen Gründungsversammlung.

Der erste Vorstand bestand aus Hermann Bruns (1.Vorsitzender); August Visser; Bernhard Brockmann; Heinrich Jansen; Maria Balthesen; Theo Veelken; Bernhard Heveling; Heinrich Brömmling und Gerhard Lemmen.

Ende 1947 hatte der Heimatverein bereits 118 Mitglieder. Aus den Protokollen und Jahresberichten aus der damaligen Zeit ist zu erkennen, dass die Mitglieder intensiv zum Wiederaufbau der völlig zerstörten Heimat beitrugen.

Hermannn Bruns hinterließ mit seinem Tod 1978 eine große Lücke. Den Vorsitz übernahm August Visser, der die Brauchtumspflege, die Prägung des Ortsbildes  und ganz besonders die heimische Mundart "Aanholts Platt" zu seinen Steckenpferden machte und förderte.

1988 übergab August Visser den Vorsitz an Bernhard Barking. Mit im Vorstand waren Hermann-Josef Telaar; Theo und Paul Schütt; Theo Lubbers; Fritz Harling; Hilde Jansen und Elisabeth Grünberger.

2002 wurde Alfred Berger zum Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite standen Gerd de Rooy; Cilly Achterhoff; Brigitte Reßing; Norbert Heuser; Erich Pasdag; Toni Tenbensel; Marianne Meyer und Bernhard Barking.

Am 21.2.2010 übernahm Marianne Meyer den Vorsitz des Vereins.

Der Aktuelle Vorstand wurde im März 2017 gewählt und besteht aus Marianne Meyer, Ingrid Brinkmann, Theo Gasseling, Fritz Ernst, Cilly Achterhoff, Ilka Hakvoort, Christian Hakvoort, Andreas Brinkmann und Sascha Faltin.