175 Jahretverein AnhoHeima lt   
     

 Anleitung:  Wie funktioniert das mit dem Adventskalender

 Nachfolgend nun einige Informationen, die Ihnen dabei helfen sollen, zu verstehen, wie der Adventskalender funktioniert, wann Sie gewonnen haben.









Und jetzt zu den täglichen 

Gewinn-Nummern:


 Heute sind gleich 2 Türchen zu öffnen: 2 x das Türchen Nr. 6. Somit gibt es heute die doppelte Gewinnchance. Allen einen schönen Nikolaustag!


 




Sankt Martin war in Anholt

 


 Am Mittwoch, den 09.11.2022 fand endlich wieder ein Fackelumzug zu Sankt Martin statt. 

Dieses Mal stellte die Planung und Organisation uns vor einige neue Aufgaben. Corona bedingt gab es keine Haussammlung mehr. Die Martinstüten wurden nun verkauft. Wer seinem Kind zu Sankt Martin eine Gabentüte zukommen lassen wollte. musste dazu einen Gutschein erwerben. Der Gutschein wurde dann gegen die Martinstüte nach dem Fackelumzug eingetauscht.

An dieser Stelle sprechen wir Frau Schumacher von der Tourist Information unseren Dank für Ihre Unterstützung aus. Bei ihr konnte man die zusätzlichen Martinstüten erwerben.

In diesem Jahr führte der Fackelumzug seit langen Jahren wieder über die Schloss-Straße an der Wasserburg vorbei. Auch hier musste genau geplant und organisiert werden da es im Dunkeln am Schlossteich entlang ging.

Ilke und Christian Hakvoort waren federführend bei der Planung und Organisation  und so manche Sitzung, so manches Gespräch mit den Lehrern, Erzieherinnen, Elternvertreterinnen der Schule und Kindergärten, den Vertretern und Vertreterinnen der Wasserburg Anholt, Helfern und Helferinnen vom DRK Ortsverein Anholt, den Männern des Löschzugs Anholt der freiwilligen Feuerwehr, den Helfern von SC Westfalia Anholt, den Mitgliedern des Grenzland Tambourcorps Anholt und denen des Isselburger Blasorchesters, sowie den Männern der Gruppe Grün des Heimatvereins Anholt.

Am 09.11.2022 spielte dann auch das Wetter mit - es regnete nicht, es war nicht windig.

Auf der Schneidkuhle trafen die teilnehmenden Kinder auf den Sankt Martin, der auf dem Schimmel in die Runde ritt.

Die Kinder sangen das Sankt Martin Lied unter musikalischer Begleitung und mit den vielen, vielen leuchtenden Fackeln entstand eine feierlich fröhliche Atmosphäre.

Nachdem die Martinslegende aufgeführt wurde, zogen die Teilnehmer aus zum traditionellen Martinszug.

Über die Adolf Donders Allee, die Niederstraße und die Schloss-Straße ging es über den Hofschen Diek an der Wasserburg vorbei auf den großen Vorplatz. Die ersten Teilnehmer nahmen dort schon Aufstellung als die letzten Teilnehmer gerade erst die Schloss-Straße erreichten. 

Leuchtende Kinderaugen blickten auf die angestrahlte Wasserburg und bemerkten, wie COOL doch die Figur des Ferryman sei, der stakend auf seinem Boot zu sehen war.

Auf dem Vorplatz sangen die Teilnehmer das Sankt Martinslied und man sah, dass diese gemeinsam erlebte Veranstaltung wohl in den Erinnerungen der Menschen ihren Platz finden wird.

Anschließend ging der Umzug über die Klever Straße, die Gendringer Straße und über die Straße am Mühlenberg wieder zurück zur Schneidkuhle. Dort löste sich der Fackelumzug auf und die Kinder bekamen ihre Martinstüte.

Hier nun einige Impressionen




Informationen zum traditionellen Martinszug in Anholt


St. Martin findet in diesem Jahr am

Mittwoch, den 9.11.2022 statt.

 


 

 

 


 Die Anwohner des Zugwegs bitten  wir, mit Lichtern und Kerzen diesen festlich auszuleuchten. 

 👉In diesem Jahr führt der Fackelzug auch an der Wasserburg vorbei, ein besonderes Erlebnis für die Anholter. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich dem Fackelzug ab Schneidkuhle anzuschließen. 

 📌Der DRK-Kindergarten und die Grundschule laufen den Fackelzug geordnet unter Aufsicht! 

📌Wir bitten um Verständnis, dass die Eltern usw. sich erst hinter dem Grenzland Tambourkorps Anholt in den Fackelzug einreihen! 


Martinstüten 

📌 Aus organisatorischen Gründen holen bitte die Kinder ihre Tüten in diesem Jahr in den Einrichtungen ab, wo Sie die Gutscheine erstanden haben. 

📌 Die Grundschüler, sowie die zusätzlich gekauften Gutscheine beim Heimatverein und der Tourist Information, erhalten die Tüten an der Ausgabestelle in der Mehrzweckhalle.

Auf dass der Martinsabend in Anholt zu einem in Erinnerung bleibenden Erlebnis wird.❣️




 

Fehlerteufel beim Druck des diesjährigen Adventskalenders

Die Türchen mit den Nummern 5 und 15 finden Sie leider auf unserem diesjährigen Adventskalender nicht! 🤔 📌Dafür aber Türchen 6 und Türchen 16 jeweils zweimal! Auswirkungen auf die Gewinnummern und die Gewinne hat es jedoch keine❗ 👉Ausgegeben werden die Gewinne hinter den Türchen 6 am 06.12.2022, die Gewinne hinter den Türchen 16 am 16.12.2022.👍 Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen und wünschen allen Teilnehmern an der Adventskalender Aktion viel Glück 🍀🐷 





Der Verkauf des Anholter Adventskalenders startet ab dem 02.11.2022

👉 in Anholt 

in der Tourist-Info, 

im Heimathaus, 

bei Blumen Bruns, 

bei Friseurin Dagmar Berg, 

dem Geschäft Blütenmeer, 

der Gaststätte Zum Schnackert.


👉 in Werth gibt es den Kalender 

beim Friseur Nickel  

im Raiffeisenmarkt.


👉 in Vehlingen 

Restaurant Zum Backer,


👉 In Isselburg 

Augenoptik Röhl,

👉 In   Rees 

in der Bücherecke Rees

👉 in Emmerich 

bei EP Abbing & Bolk.


Es gibt tolle Gewinne ❗











TIK Figuren und Marionetten  Theater

Am Samstag, den 22.10.2022 hatte der Heimatverein zur Vorstellung des  Figuren und Marionettentheaters TIK in die Mehrzweckhalle in Anholt eingeladen.

Die Vorstellung war gut besucht und die großen und kleinen Zuschauer blickten gebannt auf die beiden Akteurinnen und Pinocchio, die durch einen Gitarrenspieler musikalisch begleitet wurden.

Es war schön mit Euch und Danke für Euren Besuch!

Im Anschluss einige Fotos von der Veranstaltung.










Liebe Kinder, 

Liebe Eltern, Geschwister, Oma und Opa, Onkel und Tanten...

Pinocchio kommt nach Anholt!
Im Rahmen der Veranstaltungen zum 75 jährigen Bestehen des Heimatvereins Anholt gastiert am 

Samstag, den 22.10.2022 in der Mehrzweckhalle Anholt 

das TIK Figuren - und Marionetten-Theater mit dem Stück:" Pinocchio " 

für Kinder im Kindergarten - und Grundschulalter.

Einlass: 13:30 Uhr
        Beginn: 14:00 Uhr 

Eintritt:
Kinder 2,00 Euro
Erwachsene 3,00 Euro

 


Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Eintrittskarten zur Verfügung!

Karten - Vorverkauf vom 10. bis 21.10.2022
- Tourist Info Anholt Markt 5 - 7  (während der Öffnungszeiten)
- Heimathaus Heimatverein Anholt, Hohe Straße 10

     - dienstags  von 17:00  bis 19:00 Uhr


Eine Beschreibung des Stücks durch die Akteurinnen:

Pinocchio
Wer kennt sie nicht, die Geschichte über den kleinen Jungen aus Holz. Er wurde liebevoll von Gepetto geschnitzt und sofort ins Herz geschlossen.
Gepetto liebt diese besondere Marionette wie sein eigenes Kind und würde alles für ihn tun. Aber Pinocchio ist wie alle Kinder … er will die Welt entdecken und gerät dadurch in viele Abenteuer. Auf seiner Reise durch waghalsige Geschichten voller Irrtümer lernt Pinocchio, worauf es im Leben ankommt. Er lernt, dass es nicht dumm ist, Fehler zu machen, und dass Elternliebe (fast) alles verzeiht.
Das TIK Figuren- und Marionettentheater hat aus dieser bekannten Geschichte eine Inszenierung aus Marionettenspiel und Schauspiel gemacht. Das lebendige Stück ist ein Vergnügen für die ganze Familie.

Gefördert wurde dieses Projekt vom „Fonds Darstellende Künste“ des Landes NRW.
Spiel: TIK Theater am Ensemble Schlösschen Borghees (J.Hoymann / S.Heinzel)
Figurenbau: Sandra Heinzel
Regie: Stephan Wunsch
Musik: Matthias Wissink






0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000



Herzliche Einladung zur

                                    Letzten Radtour in 2022


Am kommenden Sonntag, den 02.10.2022 veranstaltet der Heimatverein Anholt die letzte Radtour für dieses Jahr.🚴🚴🚴
Start ist um 9.00 Uhr von der Schneidkuhle aus.❗
Es geht zu unseren Nachbarn, nach Ulft zum Frühstück. Wir kehren dort ins BROODS ein, eine Broodjesbar & drive throu.☕🍞🥐🥖
Wir bitten, dass sich die Teilnehmer per Telefon☎️ im voraus anmelden bei:
Theo Gasseling, 02874 3311
oder
Cilly Achterhoff 02874 1262.
Wir möchten es nicht versäumen, allen bisherigen Teilnehmern unserer Radtouren in 2022 Danke zu sagen👍


Es war schön mit Euch💚
Wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr 🤗💙❗



Herzliche Einladung an die ganze Familie!

                           Hartelijke uitnodiging aan de hele familie!


Wanderung entlang der alten Tramschienen *Der Eiserne Weg* Familien - Veranstaltung 👪

Wandeling langs de oude tramsporen 

*Het IJzeren Pad*
                              Familie - Evenement 👪



Am Sonntag, den 18.09.2022 findet die Wanderung entlang der alten Tramschienen 🚂*Der Eiserne Weg* statt.
Es geht von Isselburg/Stromberg bis zur DRU/Ulft NL - oder umgekehrt von der DRU/Ulft NL bis Isselburg/Stromberg!
Das ist halt abhängig davon, von wo aus ihr starten möchtet.
Start ist von 9:00 - 13:00 Uhr!
Von beiden Orten aus ist ein Rücktransport der Wanderer organisiert: Ein Bus 🚌bringt euch zu eurem Startpunkt zurück.
Bustransfer 13:00 - 17:00 Uhr!
Entlang der Wanderstrecke gibt es erklärende Fotos und Texte zur Geschichte der alten Trambahn und Verpflegung wird angeboten.
Die Teilnahme kostet pro Erwachsene/r 5,00 Euro, was auch den Bustransfer abdeckt. Familien sind uns an diesem Tag besonders willkommen und darum ist die Teilnahme bis 14 Jahre frei!
Wir wissen leider nicht, welches Wetter ☀️⛅ sein wird, aber - es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung 😄😉💚
Also👍😊 bis Sonntag❗
Heimatverein Anholt 
Heimatkreis Isselburg
Oudheidkundige Vereniging Gemeente Gendringen NL 😄


Wandeling langs de oude tramsporen *Het IJzeren Pad* 

Familie - Evenement 👪


Op zondag 18.09.2022 vindt de wandeling langs de oude tramsporen 🚂*Het IJzeren Pad* plaats.
Hij gaat van Isselburg/Stromberg naar DRU/Ulft NL - of omgekeerd van DRU/Ulft NL naar Isselburg/Stromberg!
Het hangt ervan af waar je wilt beginnen.
De start is van 9:00 - 13:00!
Vanaf beide plaatsen wordt vervoer voor de terugreis van de wandelaars georganiseerd: Een bus 🚌 brengt u terug naar uw vertrekpunt.
Bus transfer 13:00 - 17:00!
Langs de route zullen verklarende foto's en teksten over de geschiedenis van de oude tramlijn te zien zijn en er zal voor verfrissingen worden gezorgd.
Deelname kost 5,00 euro per volwassene, wat ook de bustransfer dekt. Gezinnen zijn op deze dag bijzonder welkom en daarom is deelname tot 14 jaar gratis!
Helaas weten we niet hoe het weer ☀️⛅ zal zijn, maar - slecht weer bestaat niet, alleen slechte kleren 😄😉💚
Dus👍😊 tot zondag❗


Heimatverein Anholt

Heimatkreis Isselburg
Oudheidkundige Vereniging Gemeente Gendringen NL 






DSC_2343
received_444930310932344
received_556938412872871
open monumentendag

 

*En tussen de regenbuien is het droog weer....* 

Der Satz beschreibt völlig treffend das Wetter von gestern: ...und zwischen den Regenböen ist es trockenes Wetter!
Traurig, aber nicht zu ändern.
Gemeinsam mit unseren niederländischen Freunden haben wir den Monumentendag 2022 vorbereitet und auf gutes Wetter gehofft.
Der Heimatverein Anholt bot den Teilnehmern die Foto-Ausstellung "Altes bewahren - Zukunft gestalten!" in der katholischen Pfarrkirche am Steinweg an.
Ebenfalls - nur ein Steinwurf weit entfernt - hatten wir den Eiskeller im Bergfried geöffnet.
Und - unser Heimathaus lud zur Besichtigung und  "een Kopje koffie met gebak" alle Teilnehmer recht herzlich ein.
Der Morgen war leider ziemlich verregnet, ebenso unsere Stimmung: wer würde durch diesen Regen mit dem Fahrrad zu uns kommen?
Auch waren wir in Gedanken bei unseren Freunden in den Niederlanden: all die vielen Lokalitäten die sich vorbereitet hatten, das größte Vorhaben war die Öffnung von Landfort an dem Tag! Fiel alles buchstäblich ins Wasser? ( Obwohl wir den Regen dringend brauchen...)
Irgendwann jedoch konnten wir aufatmen und gegen Mittag kamen die Besucher 😊
Nahezu jeder Besucher war vorher auch beim Eiskeller und zur Fotoausstellung gewesen und dann im Heimathaus eingekehrt.
Das Interesse an den unterschiedlichen Sammlungen war groß und nicht zuletzt wurden  immer wieder genealogische ausgerichtete Fragen gestellt und oft konnten wir weiter helfen.
Um 17.00 Uhr konnten wir zufrieden unser Haus schließen und wir freuen uns schon auf den nächsten Monumentendag.




Open Monumenten Dag   

       Offenes Heimathaus Anholt                      Offener Eiskeller

Offene Ausstellung St. Pankratius Kirche, Steinweg

" Altes bewahren - Zukunft gestalten"

Samstag 10. September 2022     von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Der Heimatverein Anholt beteiligt sich am niederländischen Monumentendag mit unseren Nachbarn der Gemeinde Oude Ijsselstreek.

Wer möchte, Lust und Zeit hat, kann gerne auf einen Plausch und Tasse Kaffee im Heimathaus vorbei schauen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich im Heimathaus umzusehen und die vielfältigen Sammlungen in Ruhe zu betrachten.

Abenteuerlicher geht es im Eiskeller zu. Auch der ist am Samstag zur Besichtigung geöffnet. Sollte das nicht der Fall sein, bitte im Heimathaus in der Hohen Straße melden.

Die Foto - Ausstellung "Altes bewahren, Zukunft gestalten",  ist ebenfalls von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Sankt Pankratius Pfarrkirche, Steinweg zu besichtigen.















Mitglieder - Fest zum 75 jährigen Bestehen war ein voller Erfolg

 Für den 13. August hatte der Vorstand des Heimatvereins Anholt seine Mitglieder zu einem Bunten Abend ins Heimathaus geladen. Über 100 Mitglieder folgten der Einladung und verbrachten einen geselligen Abend miteinander.

Norbert Meyer spielte wieder mit seiner Gitarre auf und wie immer freute man sich und sang gemeinsam die Volkslieder oder Folk-Songs aus der Jugend.

Nachfolgend nun Fotos von diesem Ereignis.








Schau - Fenster aufgearbeitet und neu ausgestellt

 

Am 27.07.2022 wurde das altbewährte Schaufenster vom Heimathaus aufgearbeitet.
Fachleute befestigten ein Folie auf der Innenseite des Fensters,  die die Sonnenstrahlen filtert, so dass die Ausstellungsstücke keinen Schaden nehmen werden.
Auf Dauer würden die alten Stücke ziemlich ausbleichen und das wollen wir natürlich nicht.




So hat Ilke die Gelegenheit genutzt und die Tanzkluft der ehemaligen Konterdanz-Gruppe ausgestellt. Die Kluft ist der etwas besseren Alltagskleidung der Anholter nachempfunden, aus der Zeit, als man noch die bewährten Klompen aus Holz trug.
Erwähnenswert ist, dass die Kappe der Männer noch bis in die 70iger Jahre hinein von den älteren Anholter Männern als tägliche Kopfbedeckung gerne getragen wurde.


Im Hintergrund sehen wir ein Gemälde des Anholter Heimatmalers Hermann Spaan der die jungen Tänzer beim Tanzen des Konterdanz porträtiert hat.
Der Bilderrahmen zeigt die Vorsitzenden des Heimatvereins der ersten Jahre.





Besuch des Heimathauses

Unser Heimathaus ist ein Treffpunkt für Jung und Alt.

Zu unseren Öffnungszeiten bietet das
Heimathaus ein geselliges Beisammensein.
Bei Kaffee oder Tee kann „geklönt“,
oder ein Buch aus unserer Bibliothek gelesen
oder auch im Archiv gestöbert werden.
In einer gemütlichen Atmosphäre sind Sie in
unserem Innenhof Herzlich Wilkommen.
In unseren Räumlichkeiten gibt es viele
Heimatverbundene Erinnerungsstücke zu
entdecken.


Öffnungszeiten:
Dienstags 17.00 – 19.00 Uhr
Freitags 9.00 – 12.00 Uhr
Sonntags 11.00 – 13.00 Uhr


Über das Jahr verteilt gibt es bei uns auch
die verschiedensten Aktivitäten, wie
Radtouren, Ausstellungen, Kaffeenachmittage
und und und.
Schauen Sie sich die Ankündigung der
nächsten Aktivitäten auf unserer Seite
„ Aktuelles“ an.
Gerne können auch Besuchstermine
außerhalb der Öffnungszeiten telefonisch
unter den Rufnummern


Marianne Meyer 02874-3606
od.
Theo Gasseling +49 15116537890
vereinbart werden






rufen Sie uns an oder mailen 

Mail
mail@anholt-heimatverein.de
Wir freuen uns auf Sie!





Wir hatten ein tolles Fest!


Am Freitag, den 29.07.2022 hatte der Vorstand des Heimatvereins Anholt zum Festakt zum 75 Jährigen Bestehen ins Pfarrheim Sankt Pankratius geladen.

Und viele Gäste kamen!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die mit uns gefeiert haben. 

Herzlichen Dank!

Mit Freude blicken wir gespannt auf die weiteren, zukünftigen Veranstaltungen, die wir gemeinsam organisieren und begehen werden.

Wir haben uns sehr über diese Anerkennung gefreut, über die Anerkennung der Arbeit der vergangenen Jahre und im Besonderen über die Anerkennung der gegenwärtigen Veranstaltungen, Ausstellungen, Fahrradtouren, Wanderungen, etc.!

Ganz besonders schätzen wir die große Akzeptanz und  Annahme des Zentrums unserer Arbeit, des Heimathauses vom Heimatverein Anholt.

So fand im Anschluss an den Festakt eine Führung durch das Heimathaus statt.

Gerne stellen wir das Heimathaus den Vereinen weiterhin für Veranstaltungen zur Verfügung.


 

Nachfolgend die kommenden Veranstaltungen in unserem 

Jubiläumsjahr 2022:



07.08.2022

Radtour mit Zwischenstopp zum Frühstück in Esserden.


13.08.2022

Die Mitglieder des Heimatvereins feiern das 75 jährige Bestehen im Heimathaus mit einem Bunten Abend. Bis zum 05.08.2022 nehmen wir noch Anmeldungen entgegen.


27.08.2022
Ausstellungseröffnung 675 Jahre Stadtrechte in Anholt, 

160 Jahre Sankt Pankratius Pfarrkirche Anholt, 

75 Jahre Heimatverein Anholt in der Sankt Pankratius Pfarrkirche in Anholt. 

Der Fürst zu Salm ist Schirmherr der Ausstellung.
Nach dem Festakt ist die Bevölkerung weiterhin zum Verweilen auf dem Kirchberg eingeladen, zu einem  Fest für die ganze Familie mit Hüpfburg, Spielmobil, Eis und Popcorn, Getränken und Imbiss. 

Der Festakt beginnt um 11.00 Uhr und jeder ist geladenen, daran teilzunehmen.


04.09.2022 

Radtour des Heimatvereins Anholt


10.09.2022
Teilnahme am Monumentendag. 

Die Ausstellung in der Sankt Pankratius Kirche ist dann geöffnet.

Das Heimathaus lädt zum Besuch ein. 

Angeboten werden Führungen und Kaffee und Kuchen für die Besucher.

Sie sind uns herzlich willkommen.


18. 09. 2022
Wanderung auf den Spuren der Tram. 

Eine Veranstaltung, gemeinsam mit der OVGG und dem Heimatkreis Isselburg.
Näheres kann man in absehbarer Zeit auf unserer Website erfahren und durch die Ausstellung im Fenster des Heimathauses.


02.10.2022
Radtour


16. 10.2022

Ausstellung des Anholter Imkervereins im Heimathaus des Heimatvereins.


22.10.2022
Kindertheater TIK spielt in der Mehrzweckhalle Anholt das Stück Pinocchio.

Zeitnah werden dazu Einzelheiten bekannt gegeben.


09.11.2022
Fackelzug zu Sankt Martin durch Anholt


01.11.2022
Beginn des Verkaufs des diesjährigen Adventskalenders des Heimatvereins Anholt


26.11.2022
Advent im Heimathaus

Bunter Abend im Heimathaus mit Glühwein, Kinderpunsch, Buchweizenpfannkuchen, Pannhas und musikalischer Begleitung.


27.11.2022 

Beteiligung am Anholter Adventsmarkts mit Advent im Heimathaus
Glühwein, Kinderpunsch, Buchweizenpfannkuchen und vieles mehr.













Neuer EinBlick!

 

Die Bischöfe von Utrecht und die Herren von Zuilen-Anholt
1169 - 1347 - 2022
675 Jahre Stadtrechte in Anholt

 

Hier bitte weiterlesen!












Im Ausstellungsraum der Tourist Information in Anholt am Markt präsentieren wir gemeinsam mit der Stadt Isselburg eine Foto-Ausstellung des Anholter Hobby-Fotografen Walter Brockmann.
Unter dem Titel
"Anholt - Stadt, Land, Fluss" zeigt er uns, wie viele schöne Ecken es doch immer noch bei uns zu sehen und zu entdecken gibt.
Walter streift mit seinen analogen Fotoapparaten und den unterschiedlichsten Objektiven durch unser Anholt und hält seine Eindrücke fest.
Herzlichen Dank, Walter, dass du uns deine Fotos im Jubiläumsjahr 2022 zur Verfügung gestellt hast.
Wir hoffen, dass alle anderen ebenso begeistert sind, wie wir!




Anholt lädt herzlich für Sonntag, 12.06.2022, ein 

zur     Radtour mit anschließendem Kaffeeklatsch 

                             im  Heimathaus



Wie wär's mit einem entspannten Tag für die ganze Familie?

Wir erkunden gemeinsam mit dem Fahrrad unsere Gegend und kehren im Anschluss ins Heimathaus des Heimatvereins Anholt ein.
Dort stehen Kaffee, Kakao und Erdbeerkuchen bereit und laden zum gemütlichen Verweilen ein.
Es wird auch eine leckere Erdbeerbowle geben.
Sonntag ist der Start dann ab Schneidkuhle in Anholt um 13.30Uhr.


Wir bitten um eine vorherige Anmeldung bis 

Freitag (10.06.2022)abends vorher, 

per Telefon bei 02874 3311/Theo Gasseling 

oder 02874 1262/Cilly Achterhoff.













Eine Schreibmaschine ist ein Gedankenklavier

Neue Ausstellung im Fenster vom Heimathaus 

Eine neue Ausstellung im Fenster des Heimathauses Anholt 😊 Die mechanischen Schreibmaschinen, die schon in der damaligen Zeit das Schnellschreiben förderten.
Wer von euch hat noch einen Schreibmaschinenkursus mitgemacht?🙈 30 Menschen in einem Raum, jeder mit einer mechanischen Schreibmaschine versehen?
Und dann machten alle den gleichen Anschlag, alle gemeinsam im Takt: m k s g z i k d....  Und da musste man wirklich noch "in die Tasten hauen"😄
Heute nur noch eine Erinnerung, wo wir mit leichtem Anschlag die Tastatur unseres PCs bedienen

IMG-20220504-WA0001
IMG-20220504-WA0001
IMG-20220504-WA0000
IMG-20220504-WA0000
IMG-20220504-WA0004
IMG-20220504-WA0004
IMG-20220504-WA0006
IMG-20220504-WA0006






Schenkung an den Anholter Heimatverein

Was noch zu berichten wäre... Wer erinnert sich nicht gerne an Familie Hetzel/Vetter...😊👍




































Gelebtes Brauchtum

          Umzug zu Palmsonntag 

                        in Anholt


Am heutigen Sonntag Morgen fand auf Einladung des Anholter Heimatvereins und der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Pankratius Anholt, der Palmumzug zu Palmsonntag statt.


Traditionell gestaltete Palmstöcke, mit Buchsbaum, einem Apfel, Ketten aus aufgereihten getrockneten Rosinen, Apfelringen und Pflaumen, sowie aufgesteckten gebackenen Vögelchen, rundeten das fröhliche Bild der Teilnehmer ab, die musikalisch von einer Abordnung des Isselburger Blasorchesters begleitet wurden.


Der Palmsonntag, seit Monaten eine öffentliche Veranstaltung, bei der besonders Kinder im Vordergrund standen. Eltern, Großeltern begleiteten die Kinder, sich selber an ihre eigene Kindheit erinnernd.

Nicht vergessen, die Ministranten, die Jungen und Mädchen, die Pfarrer Winkel begleitend zur Seite standen.

















In der katholischen Kirche wird an Palmsonntag der Einzug Jesu in Jerusalem gefeiert. Er ritt auf einem Esel in Jerusalem ein während ihn die Menschen mit Palmzweigen, die sie auf den Boden legten, willkommen hießen.
Der Esel ist Sinnbild der Bescheidenheit und Gewaltlosigkeit, die Palme für Huldigung und Sieg.
Dem Palmsonntag ist die liturgische Farbe Rot zugeordnet.


Der Umzug führte in die katholische Pfarrkirche Sankt Pankratius wo Pfarrer Winkel mit allen Teilnehmern zum Abschluss einen Wortgottesdienst hielt.
Ihnen Allen herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!
Ihnen Dank dafür, das der Umzug zu Palmsonntag weiterhin gelebte Tradition in Anholt darstellt.
Allen einen schönen Sonntag und auf bald!








Eine freundliche Aufforderung an alle Anholter, die wieder gemeinsam mit ihren Kindern, ihren Enkelkindern an einer öffentlichen Veranstaltung teilnehmen möchten!

Wir würden uns freuen, wenn das Brauchtum weiterhin zur Anholter Tradition zählen würde, dass es die Corona - Pandemie überstanden hat.



Mit freundlicher Genehmigung von Frithjof Nowakewitz:

Anholter Heimatverein sorgt sich um das Heimathaus und plant das 75-jährige Vereinsjubiläum
ON: 28. MÄRZ 2022

Die Vorsitzende des Anholter Heimatvereins, Marianne Meyer bezeichnete es als "prekär" und meinte damit die Situation um das Heimathaus. Wie sie in der Mitgliederversammlung, die am Sonntag im Pfarrheim an der Steinstraße stattfand, mitteilte, will der Eigentümer Jörg Uhlenbrock sich von allen Immobilien in Anholt trennen - neben dem historischen Rathaus eben auch von dem Gebäude in der Hohe Straße 10, dass der Heimatverein seit 2009 gemietet hat.
Neben Zeit und Geld hat der Heimatverein Meyer zufolge auch viel Herzblut in die Pflege und Instandhaltung des Heimathauses investiert. "Wir wollen das Heimathaus natürlich gern behalten und haben deshalb auch schon mit der Stadtverwaltung, aber auch mit dem Eigentümer gesprochen", ließ die Vorsitzende den Mitgliedern wissen.

Umfangreiches Jubiläumsprogramm
Der Heimatverein feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen, da kommt solch eine Mitteilung natürlich zur Unzeit. "Wir müssen jetzt sehen, wie sich das Ganze entwickelt, müssen aber wohl mit erhöhten Miet- und Mietnebenkosten rechnen", sagte Marianne Meyer und ging dann auf das Jubiläum mit dem vielseitigen Programm ein. Dazu gehört eine Fotoausstellung im Heimathaus mit Fotos von Walter Brockmann, die für Samstag den 23. Juli geplant ist. Nur sechs Tage später, am Freitag dem 29. Juli ist der große Festakt geplant. Ein besonderes Highlight kündigte Theo Gasseling an. "Am 18. September wollen wir eine Tramwanderung von Isselburg nach Ulft durchführen." Am Freitag, 22. Oktober wird in der Mehrzweckhalle an der Grundschule ein Marionettenstück für Kinder stattfinden. Geplant ist zudem wieder der Martinszug und die Erstellung eines neuen Adventskalenders.
"Macht weiter so"
Im Verlauf der Versammlung ging die Stellvertretende Vorsitzende Ingrid Brinkmann mittels eines bebilderten Rückblicks auf das Jahr 2021 ein. Zudem verlas die Geschäftsführerin Karin von Plettenberg den Kassenbericht, da die Kassiererin Cilly Achterhoff erkrankt war. Von den Kassenprüfern wurde der Kassiererin eine einwandfreie Kassenführung attestiert, so das die Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes beantragt und auch gewährt wurde. Dr. Gerd Krause dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit mit einen "macht weiter so".




Herzliche Einladung an alle Mitglieder des Heimatvereins Anholt!

Den angekündigten Vortrag "Battlefield Tour" des Vortragenden Jaap Snijders müssen wir leider absagen.

Jaap Snijders mußte wegen eines OP-Termins plötzlich absagen.

Wir bedauern das sehr, wünschen ihm aber gutes Gelingen für die OP und eine schnelle Gesundung!

Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Vielleicht lässt sich im Herbst diesen Jahres ein neuer Termin vereinbaren.


1700 Jahre jüdische Mitbürger in Anholt und umliegenden Städten

Herr B. Schäfer aus Rees hat sich freundlicher Weise sofort bereit erklärt, kurzfristig einzuspringen. Seit Jahren erforscht Herr Schäfer das Leben und Wirken der jüdischen Mitbürger in den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten in unserem Umland.

Wir sind gespannt!  




75 Jahre Heimatverein Anholt

Start ins Jubiläumsjahr 2022



In diesem Jahr jährt sich das Bestehen des Heimatvereins Anholt zum 75ten Mal.

Wir beginnen das Jubiläum mit der Herausgabe der Tasse "Anholt".

Wir hoffen, dass das Motiv gefällt und sich die Tasse in vielen Haushalten, nah und fern, wiederfinden wird.

Verkaufsstellen. Tourist Büro der Stadt Isselburg in Anholt, Markt 5 - 7 zu den Öffnungszeiten  Mo - Fr  9.30 Uhr - 12.30 Uhr

Im Heimathaus, Hohe Straße 10    

Sonntag, 06. Februar 2022  von 11.00 Uhr - 13.00 Uhr

Sonntag, 20. Februar 2022  von 11.00 Uhr - 13.00 Uhr

Die Tasse kostet 9,90 Euro.










675 Jahre Stadtrechte in Anholt

Geschichtlicher Hintergrund und EinBlick in die damalige Zeit

Ein Artikel von Ulrich H. Kolks


Hier bitte weiterlesen